Mein April - Monatscollage




Im April

hat mich der Heuschnupfen extrem geplagt,
konnten wir so einige entspannte Familientage verbringen,
war oft schönes Wetter,
sind die Vasen gefüllt gewesen mit Wiesenschaumkraut, Schneeball, Flieder, Maiglöckchen und natürlich auch Tulpen,
lag auf dem Teller ziemlich oft Spargel.




------------------------------------------------------------------------------



Fast täglich las man im April ein Verbotsvorschlag der Regierenden, wenn sich das in dem Tempo so weiter entwickelt ....
Naja - das Leben ist nicht bedroht, weil selbstbestimmt sterben darf man in Deutschland ja auch nicht.
Es geht  n i c h t  darum, ob man rauchen, Messer, Steingärten, Jogginghosen, Feuerwerke, Autos gut oder schlecht findet! Einzig und allein der Ansatz dieser neuen Verbotspolitik macht mir Angst.
Ich durfte erleben, wie in einem Land das Individuum nichts zählte, nur das wertvolle Mitglied einer sozialistischen Gesellschaft. Die persönliche Freiheit ist ein hohes Gut.

Ein sehr interessantes Buch zum Thema schrieb die bekannte Bestseller-Autorin Juli Zeh schon vor vielen Jahren. Keine Ahnung, ob sie so vorausschauend war, oder ob es damals eine Art utopischer Roman sein sollte. Auf jeden Fall lohnt sich die Lektüre.

Juli Zeh   "Corpus Delicti"

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.02.2009

So wichtig wie zeitgemäß, so gekonnt wie gelungen findet Christian Geyer diesen jüngsten Roman der Autorin und Juristin Juli Zeh. In Form einer Utopie - beziehungsweise wohl eher einer Dystopie - entwirft Zeh darin die Vision einer Welt, in der die Idee der Prävention gesiegt hat. Selber schuld ist darin, wer sich der Vorsorge, die nur sein bestes will, entzieht, die auf diese Weise endemisch wird. Zeh erzählt davon anhand eines Geschwisterpaars, das darauf beharrt, auch das in den Augen der Vorsorger Unvernünftige zu tun. Für ein Schlüsselthema unserer Zeit hält Geyer die Frage des Umgangs mit der Prävention, schleichend entwickle sich der Vorsorge- zum Entmündigungsstaat, und wie Zeh davon in ihrem Roman ohne Ironie und mit Mut zur Kulturkritik erzählt, das scheint Geyer überaus angemessen.
Quelle: www.perlentaucher.de





Tanzt glücklich in den Mai!





Alle Monatsrückblicke bei Birgitt.


Kommentare

  1. Das ist ein Ablenkungsmechanismus, der zeigen soll, das man was tut, während man das Wesentliche nicht anpackt. Und vieles wird getan, weil die Angst der Menschen so ständig hochgepuscht wird mit Themen, die zweitrangig sind, gerade dieser unsägliche Gesundheitsminister packt gerne die Dinge vom falschen Ende an, nämlich beim Tod und nicht beim auf die Welt kommen...
    In diesem Sinne
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Deine Collage ist so perfekt für einen gelungenen April!
    Bezüglich der Verbotsschwemme kann ich nur Astrid zustimmen. Wichtiges und Wesentliches wird nicht angepackt (zum Beispiel zum Schutz von Klima und Natur im Bereich der Landwirtschaft uvm.), dafür verbreitet man woanders sinnlosen Aktivismus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. ...dein persönlicher April war anscheinend gut, liebe Gretel,
    mal vom plagenden Heuschnupfen abgesehen...deine Collage ist schön...

    und nun wünsche ich dir einen guten Start in einen tollen Mai,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gretel, ich kann mich nur anschließen ;-)
    Ich denke auch, dass es Wichtigeres gäbe, aber ...

    Ich wünsche dir, dass der Heuschnupfen bald nachlässt
    und dass dein Mai toll wird!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Heuschnupfen - wie furchtbar. Du Arme. Aber ansonsten war es wohl ein guter Monat.
    Die Verbote sind Irrsinn. Und wenn man einmal dabei ist, sollte man ganz einfach menschliches Leben Verbieten - das wäre wenigstens gut für den Planeten.
    Lieben Gruß und einen feinen Sonntag
    Katala
    P.S.: Dein langer Kommentar ist leider nicht mehr aufgetaucht.

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir lag gestern endlich (zum ersten Mal) Spargel auf dem Teller. Rhabarerkuchen gab es auch - nun fehlen nur noch Erdbeeren ;-)) Wenn ich Wiesenschaumkraut, Flieder und Maiglöckchen lese, geht mein Herz gleich auf. Die letzten Bücher von Juli Zeh fand ich richtig gut. Bin mal auf dieses gespannt. Und ich teile deine Meinung, dass zu viel verboten werden soll (wird). Beispielsweise mag ich diese Steingärten zwar auch kein bißchen, aber seinen eigenen Garten sollte man schon selbst gestalten dürfen (und wenn man ihn zubetoniert).
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Das hilft auch, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Übrigens kann hier jeder auch anonym kommentieren.

Impressum

Impressum

Kontakt: gretel4family@web.de
Dresden/Sachsen

Dies ist ein rein privat geführtes Blog.

Ich nutze NICHT:
Google-Analytics
keine Verbindung mit Google+
Statistik-Tool Piwik
Facebook Social Plugins
Twitter , Flattr oder Tumbrl,
Instagram oder Pinterest Schaltflächen
Google-AdSense-Werbung
Amazon-Partnerlinks
o.ä.

Es geht auch um den Schutz meiner persönlichen Daten!

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter gretel3.0, Gretel, Dresden, Kontakt über gretel4family@web.de auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare können durch Nutzer abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise dazu enthalten.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke


Beliebte Posts